0-Artikel
Zendero Animal

Ein Live-Onlinekurs mit Maike Bosselmann

 

 

 

Dieser Kurs ist für dich geeignet, wenn…

 

  • du einem Tier helfen möchtest, das sich nicht anfassen lässt (z.B. bei Katzen).
  • du auf ein Wildtier (dazu gehören auch Tauben) gestossen bist, dass Hilfe braucht
  • du möchtest eingeführt werden in die Energiearbeit an Tieren
  • du ein Tier in der Palliativversorgung begleitest
  • du bereits mit Reiki vertraut bist, aber noch tiefer gehen möchtest
  • du ein im Krankenhaus befindliches Tier unterstützen möchtest
  • du bei der Heilarbeit noch nicht auf deine eigenen Fähigkeiten vertraust
  • das Tier aggressives Verhalten zeigt, es aber Hilfe benötigt
  • du TierkommunikatorIn bist, dir aber Hilfsmittel fehlen, um deine Arbeit zu ergänzen.
  • du einfach mehr über Energiearbeit lernen möchtest
  • du bereits mit manuellen oder naturheilkundlichen Therapien arbeitest und diese aus der Distanz anwenden möchtest
  • das Tier, das du behandeln willst, sich an einem anderen Ort befindet
  • du selbstbestimmt von zu Hause aus arbeiten möchtest
  • das hilfsbedürftige Tier klein oder sogar winzig ist
  • jeglicher Körperkontakt die Angst des Tieres verstärken könnte
  • du deine Angebote im Bereich Energiearbeit erweitern möchtest
  • das Tier ein sehr empfindliches Nervensystem hat (Vögel).
  • du als Freiwillige(r) in einem Tierheim arbeitest, in dem es oft zu schwierigen Rettungsaktionen kommt.
  • das Tier sich in Gefangenschaft befindet
  • du ein Tier begleiten möchtest, das vor seinem Tod eine energetische Freilassung oder Reinigung benötigt.
  • du an die Magie glaubst

Was ist Energy Healing eigentlich?

“Energy Healing” oder energetische Heilung bezieht sich nicht auf eine bestimmte Technik, sondern auf eine ganzheitliche Energiearbeit, die verschiedene Heilmethoden integriert. Diese können aus der Ferne angewendet werden, ohne dass der physische Körper des Tieres berührt werden muss.

Lebensenergie durchdringt das Universum und ist verantwortlich für das Wachstum von Pflanzen und Tieren sowie die Vermehrung von Leben auf der Erde. In der chinesischen Kultur wird es als Qi oder Chi bezeichnet, in der japanischen als Ki und in der indischen als Prana. Unabhängig davon, wie es genannt wird, ist die Lebensenergie das, was die Welt in Bewegung hält und Lebewesen am Leben erhält.

Du glaubst nicht daran, dass dies tatsächlich funktioniert?

Probier es doch einfach mal aus und buche bei mir eine Fernbehandlung für dein Tier

 

 

Welche Vorteile erwirbst du durch diesen Kurs?

Insgesamt bietet das Erlernen von Fernbehandlungen an Tieren zahlreiche Vorteile für dich:

  • Du kannst mehr Tieren helfen: Durch die Möglichkeit der Fernbehandlung kannst du Tiere behandeln, die sich an einem anderen Ort oder sogar in einem anderen Land befinden. Das erweitert den Zugang zu Tieren, die Hilfe benötigen und ermöglicht dir, mehr Tieren zu helfen.
  • Weniger Stress für das TierEinige Tiere können durch den Transport und den Aufenthalt in einer fremden Umgebung (z.B. Klinik, Pflegestelle) gestresst sein, was sich auf ihre Genesung auswirken kann. Eine Fernbehandlung kann dazu beitragen, diesen Stress zu reduzieren und das Tier in seiner vertrauten Umgebung zu halten.
  • Effektivität: Studien haben gezeigt, dass Fernbehandlungen genauso effektiv sein können wie physische Behandlungen. Durch das Erlernen von Fernbehandlungen kannst du deine Arbeit auf eine neue Art und Weise optimieren und deine Erfolgschancen maximieren.
  • Keine unerwünschten Nebenwirkungen: Im Gegensatz zu einigen konventionellen Behandlungen gibt es bei Fernbehandlungen in der Regel keine Nebenwirkungen, da sie auf energetischer Ebene wirken und keine körperlichen Eingriffe erfordern. Dies kann für Tiere von Vorteil sein, die empfindlich auf Medikamente oder andere Behandlungen reagieren können. Zudem kann die Fernbehandlung oft als Ergänzung zur konventionellen Behandlung eingesetzt werden, um die Wirksamkeit zu erhöhen und Nebenwirkungen zu minimieren.
  • Notfälle: In Notfällen kann es vorkommen, dass TierärztInnen, nicht schnell genug zum Ort des Geschehens gelangen können. In solchen Situationen kann eine Fernbehandlung eine wertvolle Option sein, um dem Tier schnellstmöglich zu helfen.
  • Sterbebegleitung: Auch kannst du dem Tier während seines letzten Lebensabschnitts durch Fernheilung Unterstützung bieten, ihm z.B. helfen, sich zu entspannen und den Übergang zu erleichtern, indem du ihm gezielte Energie sendest, um Schmerzen und Angst zu lindern und das Tier in ein friedliches Bewusstsein zu bringen. Die Fernbehandlung kann auch der TierhalterIn helfen, da er oder sie möglicherweise nicht in der Lage ist, physisch bei dem Tier zu sein oder ihm die notwendige Unterstützung zu bieten, um ihm in diesem schwierigen Moment beizustehen.
  • Flexibilität: Das Erlernen von Fernbehandlungen gibt dir die Möglichkeit, flexibler zu arbeiten und dich besser an die Bedürfnisse deiner Kunden anzupassen. Auch für die Tierhalter kann es von Vorteil sein, wenn sie keine physische Präsenz bei der Behandlung benötigen.
  • Nachhaltig und klimafreundlich: Dadurch, dass eine Fernbehandlung keine Anreise erfordert, sparst du Zeit, Geld und Ressourcen. Auch ermöglicht es dir, mehrere Behandlungen an verschiedenen Tieren an einem Tag durchführen.

See what no one else sees.

See what everyone chooses not to see… out of fear, conformity or laziness.

See the whole world a new each day!

Patch Adams

 

 

Was lernst du in diesem Kurs?

 

In diesem Kurs wirst du nicht nur lernen, wie du die Distanztherapie sicher durchführen kannst, sondern auch wie du sie auf eine Weise kombinierst, die deine bisherigen Techniken ergänzt und verbessert. Du wirst Mindfulness-Techniken erlernen, um einen tiefen Bewusstseinszustand zu erreichen und deine Achtsamkeit zu schärfen, ohne auf materielle und visuelle Elemente angewiesen zu sein. Durch diese Fähigkeiten wirst du in der Lage sein, die Energie des Tieres noch präziser wahrzunehmen und dessen Bedürfnisse besser zu verstehen.

Im Kurs wirst du dich intensiv mit dem Energiekonzept befassen und du erlangst die nötigen Erkenntnisse, um deine Arbeit deinem Kunden auf eine verständliche Weise zu erklären. Dadurch kannst du nicht nur die Qualität deiner Behandlungsergebnisse verbessern, sondern auch das Vertrauen deiner Kunden gewinnen und ihre Wertschätzung für deine Arbeit steigern.

Der Online-Kurs besteht aus 4 Live-Sitzungen à 3 Stunden.

Er erfordert die Live-Teilnahme an den Übungen und Gruppenarbeiten sowie eine stabile Internetverbindung. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, die anschließenden Aufzeichnungen 6 Monate lang anzusehen.

Gesamtstunden: 12 Stunden Vorlesung + 3 Stunden Studium + 5 Stunden Praxis = 20 Stunden.

Empfehlung für den Online-Kurs: Wenn du ein Tier in Reichweite hättest, mit dem du üben kannst, wäre das für die Übungen in der 2. und 3. Klasse von Vorteil, wenngleich dies nicht zwingend notwendig ist.

Du kannst dir das Programm der vier Module dieses Kurses ansehen, indem du auf die jeweiligen Tabs klickst, die im Folgenden aufgeführt sind.

 

 

Nächster Kurs

Der Kurs wird in 4 Live-Sitzungen mit Maike Bosselmann an folgenden Terminen durchgeführt:

  • 1. MODUL: 5. Juni 2024
  • 2. MODUL: 12. Juni 2024
  • 3. MODUL: 19. Juni 2024
  • 4. MODUL: 26. Juni 2024

Der Kurs findet jeweils von 19 bis 22 Uhr statt.

  • Grundlagen der Distanzheilung

1. Der Ursprung der Fernheilung

2. Ist Energieheilung nicht dasselbe wie Reiki?

3. Wie führt man eine Fernbehandlung durch, ohne den Körper zu berühren?

4. Muss ich irgendeine besondere Technik können, um Energieheilung durchführen zu können?

5. In welchen Fällen wird die Fernheilung verwendet?

 

  • Was braucht man zur Durchführung einer Fernbehandlung?

1. Ethik des Energiearbeiters bei der Durchführung von Fernbehandlungen

2. In Verbindung treten mit dem Tier

3. Praktische Achtsamkeitsübungen für den Energiearbeiter

 

  • Einführung in die Tierenergetik      

1. Was ist Energie, Qi, Prana? 

2. Die energetische Anatomie der Tiere

3. Wie entstehen Energieblockaden?

4. Energieungleichgewichte und wie man sie erkennt

5. Die Intuition

6. Der Einfluss von „positiver“ vs. „negativer“ Energie

7. Wie kann man wissen, ob das Tier die Behandlung wünscht?

8. Praktische Übung: Wie spürt man die Energie?

  • Körper – Die Meridiane beim Tier                                                                                        

1. Was sind Meridiane nach der Traditionellen Chinesischen Medizin?

2. Wie können wir das Konzept der Meridiane in unserem westlichen Kontext verstehen?

3. Das Meridiansystem bei Tieren

4. Qi-ausgleichende Techniken in den Meridianen

5. Praktische Übung: Erkennen und Auflösen von Energieblockaden

  • Geist – Die Chakren beim Tier                                                    
  1. Was sind Chakren?

2. Wie kann man das Chakra-System in unserer westlichen Welt verstehen?

3. Die Chakren im Körper des Tieres

4. Chakren-Ausgleich-Techniken

5. Praktische Übung: Bodyscan-Chakren

6. Praktische Übung: Erkennen von Ungleichgewichten in den Chakren

7. Praktische Übung: Chakren-Ausgleich

  • Seele – Die Aura beim Tier

1. Was ist die Aura?

2. Wie können wir das Konzept der Aura in der westlichen Welt verstehen?

3. Die Schichten und feinstofflichen Körper

4. Ebenen der subtilen Realität

5. Die Aura bei Tieren

6. Störende parasitäre Entitäten, energetische Fugen, Anhaftungen, etc.

 7. Techniken zur Reinigung der Aura

8. Schutzmaßnahmen

9. Praktische Übung: Arbeite an einem Tier aus der Ferne

 

Wie kann man Energy Healing Fernbehandlungspraktiken und andere Techniken miteinander kombinieren?

Beziehungsgeflecht EnergiearbeiterIn – Tier – KundIn

Praktische Übungen zum Erhalt des Kurs-Zertifikats (nach Beendigung des Kurses)

 

Was geschieht nach der Kursanmeldung?

Dies ist ein Live-Online-Kurs, der von Maike Bosselmann auf der Zoom-Plattform durchgeführt wird.
Nach dem Kauf senden wir dir die Zugangsdaten in der Bestätigungsmail zu.

Nur für begrenzte Zeit erhältlich

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Maike Bosselmann
Maike Bosselmann

Direktorin Zendero Animal und Kursmoderatorin

Ich bin Therapeutin für Tier- und Mensch mit über 20 Jahren Erfahrung in der Erforschung des energetischen Feldes.

Mein Weg begann mit der Praxis von Tai Chi, Chikung, Meditation und Yoga sowie Energietherapien wie Shiatsu, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin, Craniosacral-Therapie, Healing Touch und anderen Techniken wie Syntergetik, Bachblüten- und Klangtherapie.

In all diesen Therapien wird häufig von “Energie”, “Schwingung” oder “Intuition” gesprochen, ohne dass ihre Bedeutung näher erläutert wird.

Oftmals musste ich Menschen außerhalb der komplementären Therapien erklären, worin meine Arbeit besteht, und sah verzweifelte Gesichter, die versuchten, meine Sprache zu verstehen. Das hat mich dazu motiviert, weiter zu forschen und Brücken zwischen der mystischen Welt und dem realen Leben zu schlagen.

Dieser Kurs bietet nicht nur eine potente Methode, sondern zielt auch darauf ab, in der therapierenden Person ein Bewusstsein zu schaffen, das es ihr ermöglicht, ihre Arbeit mit größerer Glaubwürdigkeit an Dritte außerhalb dieser Welt weiterzugeben.

Als erfahrene Ausbilderin unterrichte ich seit 2017 auch einen Ausbildungskurs in “Shiatsu für Tiere”.

Und das sagen andere über diesen Kurs…

 

 

Als erstes möchte ich mal sagen, das die Bewertungen des Kurses alle echt sind! Ich habe den Kurs in Fernheilung bei Maike im November gemacht. Am Anfang dachte ich. Naja ich bin Reiki Meisterin und habe schon viele Jahre Erfahrung mit den Energien sammeln dürfen. Mal sehen was ich da noch lernen kann. Ich wurde wirklich sehr positiv von Maike überrascht. 1. Hat sie das Seminar mit atemberaubenden Folien ausgestattet 2. Bringt sie den Stoff mit so viel Herz und Verstand rüber das, das Lernen einfach nur Spaß macht! Sie beantwortet Fragen immer sehr zügig und steht einem mit Rat und Tat zur Seite! Von mir die volle Punktzahl. Bravo Maike und DANKE FÜR DIE NEUEN Erkenntnisse.

Isabella

Michelbach, Bayern, Deutschland

Liebe Maike, von Herzen danke ich dir für diesen wundervollen Kurs! Mit deiner fröhlichen Energie, deinem Wissen und deinen Erfahrungen, die du gerne teilst, lernt es sich wie von selbst und schwupps hält man Stolz das Zertifikat in den Händen und darf vielen Tieren durch Energy Healing helfen.  Es ist so eine berührende Energiearbeit, die das eigene Herz erwärmt….. und nichts unmöglich… Ich hoffe auf noch viele gemeinsame Kurse mit dir! Danke sagen nicht nur meine Tiere, sondern auch alle Tiere, die ich schon behandelt habe bzw. noch behandle.

Ulrike

Kiel, Schleswig-Holstein, Deutschland

Als Tierkommunikatorin und Tierheilpraktikerin für TCM arbeite ich bereits mit beiden Aspekten dieses Kurses, nur habe ich sie bisher zögerlich zusammengeführt. Maike hat uns viele Informationen und Hilfestellung gegeben, wie wir unsere Kenntnisse auf Distanz anwenden können und so den Tieren bei allen Arten von Problemen helfen können. Besonders die praktischen Übungen und der Austausch mit den anderen Teilnehmern hat uns das Selbstvertrauen gegeben, auszuprobieren und unsere eigenen Erfahrungen zu machen. In den 4 Kursabenden hat Maike alle Themen abgedeckt, die wichtig sind und auf denen wir aufbauen können. Die Praxisfälle nach Abschluss des Kurses haben dafür gesorgt, dass ich das neue Wissen auch anwende und die Rückmeldungen der Tierbesitzer waren so bestärkend. Ich kann den Kurs sehr empfehlen, denn er gibt einem viele Inspirationen, wie man Tieren helfen kann und Maike ist eine authentische und empathische Lehrerin!

Tanja

Hennef, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Herzlichen Dank für den wirklich tollen und wertvollen Unterricht. Obwohl ich ja wohl die Einzige war die nicht schon in dem Bereich arbeitet, habe ich mich komplett abgeholt gefühlt. Ich habe schon mal eine Jahresausbildung online betr. Metaphysische Meisterschaft mitgemacht, aber ich habe in den vier Abenden mehr gelernt als in dem ganzen Jahr. Und vor allem traue ich mir jetzt auch zu, es selbst zu tun.

Sabine

Hilter am Teutoburger Wald, Niedersachsen, Deutschland

Ganz herzlichen Dank! Es hat mir sehr viel Freude gemacht und es macht mir Freude, die Arbeit auszuführen und Deine Art die Technik zu vermitteln ist einfach nur klasse. Ganz lieben Dank auch für die Rückmeldungen zu meinen Fällen.

Petra

Emsdetten, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Der ganze Kurs erschien mir faszinierend, besonders die letzte Sitzung. Ich habe das Gefühl, dass ich in gewisser Weise bereits “andere Körper” behandelt habe, nicht nur die physischen, sondern mit diesem Kurs wurde eine ganz neue Dimension vor mir eröffnet. Vielen Dank für das Teilen deines Wissens. Ich danke dir von Herzen.

Edina

Budapest, Ungarn

FAQs

 

 

Brauche ich irgendwelche Vorkenntnisse für diesen Kurs?

Nein, das ist nicht nötig, ich werde dir in diesem Kurs einige einfache Techniken beibringen, mit denen du später perfekt arbeiten kannst. Für diejenigen, die mit irgendeiner Technik oder Therapie arbeiten, ist dieser Kurs wunderbar ergänzend.

Wird in diesem Kurs auch Shiatsu gezeigt?

Das würde ich gerne, aber Shiatsu ist bereits eine komplexere Technik, die mehr Zeit für sich in Anspruch nimmt. Hier empfehle ich dir dann die Onlinekurse HUNDESHIATSU FÜR GLÜCKLICHE VIERBEINER und bald auch die Version für Katzen KATZENSHIATSU FÜR GLÜCKLICHE STUBENTIGER.

Gibt es ein Kurs-Zertifikat?

Am Ende des Kurses wird nach Abschluss von 5 praktischen Übungen ein Zertifikat ausgestellt.

Was passiert, wenn ich an einer oder mehreren Sitzungen nicht teilnehmen kann?

Natürlich wäre deine Präsenz ideal, um den vollen Nutzen aus dem Kurs zu ziehen. Du kannst aber problemlos auf die Aufnahmen zugreifen, die dir 6 Monate lang zum Selbststudium zur Verfügung steht. Selbstverständlich kannst du mir gern auch per Email deine Fragen zukommen lassen. 

19 Uhr ist mir zu früh. Kann ich auch noch später dazustossen?

Ich hoffe, das ist nicht der Fall, damit ich nicht ohne dich allein im Zoom-Raum verbleibe. 😉 Am Idealsten wäre natürlich, wenn du dabei sein könntest, so lernst du zumindest die praktische Anwendung am Besten. Dennoch besser spät als gar nicht :-), du hast ja 6 Monate lang Zugriff auf die Kursaufzeichnungen, um den verpassten Teil nachzuholen. Also ja natürlich darfst du später dazukommen.

Ein Kurs für alle Lebewesen auf der Erde